AIT visual

Newcomer mit Erfahrung

Die Alright-IT GmbH ist eine gemeinsame Tochter der innomea GmbH und der L4S IT Systemlösungen GmbH. Das Joint Venture ist eine logische Konsequenz aus der engen Zusammenarbeit beider Muttergesellschaften seit 2010. Hier kommen das Know-how und die Erfahrung von zwei starken, ehemaligen Mitbewerbern zusammen. Diese innere Stärke, kombiniert mit einer Verdoppelung der Ressourcen Mitarbeiter, Kundenstamm und Infrastruktur schafft ein Zukunftspotential, mit dem auch Projekte neuer Größenordnung realisiert werden können.

Alright-IT: Wir sind ein professioneller Anbieter von Beratungsleistungen in der Analyse-, Planungs- und Umsetzungsphase von IT-Projekten im gehobenen Mittelstand. Dieser Anspruch wird untermauert durch ein starkes Team von qualifizierten Mitarbeiter deren Wissen untereinander gut vernetzt ist und jederzeit offen an Kunden und Partner weiter gegeben wird.

AIT visual

Philosophie

Wendig wie ein Startup – weise wie ein alter Hase

Ihre Projektgröße bestimmt unsere Teamgröße. Bei jedem Auftrag neu. Dabei sind wir bodenständig genug, um auch mittelständische Unternehmen mit unserer Preisstruktur zu überraschen. Eine seltene Chance Know-how zu nutzen, das sonst eher in Großunternehmen zum Einsatz kommt. Gleichzeitig bringt unser 40-köpfiges Team eine Größe mit, die auch komplexe Projekte zu einer schönen Herausforderung für uns machen. Das passt zu unserer Haltung: Sie setzen den Rahmen, wir bringen das Werkzeug mit. Und am Ende des Tages sorgen Sie und wir gemeinsam für ein frisches Bild Ihrer IT. Alle Beteiligten, das sind vor Allem die Anwender, beginnen ihr tägliches elektronisches Umfeld als ein neues Spielfeld von Möglichkeiten zu sehen.

AIT visual

Soziales Engagement

Verantwortung leben

Unsere soziale Verantwortung als Unternehmer sehen wir als wichtigen Bestandteil unserer Identifikation mit der Region in und um Aschaffenburg. Wir wollen helfen, weil wir hier leben. Deshalb unterstützen wir das Haus Mirjam in Schöllkrippen, das Mädchen und jungen Müttern konkrete Lebenshilfe leistet.

Als IT-Unternehmen gefällt uns zudem die Idee, auf einem virtuellen Marktplatz Spendenwillige und Hilfsbedürftige direkt und für alle transparent zusammen zu bringen. Das Projekt betterplace.org, liegt uns deshalb besonders am Herzen.

Weitere Informationen unter www.haus-mirjam.de und www.betterplace.org